Eleonora Pförtner

Seit Sommer 2017 spiele ich in einer Straßentheaterproduktion unseres Vereins NolensVolens, in Kröten, Keiler, Vensterhennen, die Vensterhenne Afra. Das Stück entführt die Zuschauer in die Vergangenheit der Stadt Büdingen, wir tauchen in die mittelalterlichen Gassen ein und mit Spaß und Spannung kann man einiges über Alltag und Gepflogenheiten unserer Vorfahren lernen.

Afra ist eine arme Frau, die um der Liebe willen aus dem Ausland einem Mann nach Büdingen gefolgt ist, der allerdings verstarb, ohne sie zu ehelichen. Nun fristet sie notgedrungen ihr karges Dasein als Wahrsagerin und Vensterhenne. Ihre finanziellen Sorgen und ihre andauernden Probleme mit der Obrigkeit können ihr jedoch nicht ihren Lebensmut, ihr Temperament und ihr loses Mundwerk nehmen.

Kommentare sind geschlossen.